Kaffeezubereitung und -rezepte

Haben Sie einen herrlichen José Opita Café gekauft und möchten ihn auf eine anderen Art und Weise zubereiten? 

Sehen Sie hier von uns empfohlene Zubereitungsmethoden für den Kaffee mit den typischen Geräten im Haus sowie spannende und leckere Rezepte zum ausprobieren daheim. 

Brauchen Sie mehr Kaffee zum Ausprobieren? Kein Problem, rechts gehts direkt zum Shop. 

Kaffeezubereitung

Kaffeewasser

Ein zubereiteter Kaffee besteht zum grössten Anteil aus Wasser und die meisten Leute nutzen zur Zubereitung das Wasser aus der Wasserleitung. Dieses unterscheidet sich im Geschmack und in den Bestandteilen von Region zu Region. 

Um die Qualität eures Kaffees nicht durch die Qualität des Wassers zu beeinträchtigen empfehlen wir euch, einen einfachen Wasserfilter zu nutzen und das Wasser vor der Zubereitung vom Kaffee zu filtern. Das funktioniert auch sehr gut für andere Getränke wie zum Beispiel Tee.

In Ländern, in denen das Wasser gechlort aus der Leitung kommt empfehlen wir für die Kaffeezubereitung auf stilles Wasser aus dem Supermarkt zurückzugreifen.

Wasserfilter.jpg

Mokkakanne

Eine Espressokanne bzw. Moka findet sich in fast jedem Haushalt. Mit der Kanne lässt sich ein intensiver Kaffee zubereiten, jedoch kein Espresso. 

1. Wasser vorwärmen (optional) und dann bis kurz unter das Ventil einfüllen. 

2. Mittelfein gemahlenen Kaffee bis zum Rand des Trichters einfüllen, Kanne zusammenschrauben und auf den Herd stellen.

3. Mit niedriger bis mittlerer Hitze auf dem Herd erwärmen.

4. Sobald die Kanne anfängt zu zischen, ist der Brühvorgang abgeschlossen. Die Kanne sollte nun schnell vom Herd genommen und z.B. mit kaltem Wasser abgekühlt werden. So verhindert ihr einen bitteren oder verbrannten Geschmack im Kaffee. 

Gießen Kaffee

Filterkaffee

Filterkaffee ist hierzulande der Klassiker unter den Zubereitungsmethoden. Richtig zubereitet bekommt ihr mit Filterkaffee exzellente Geschmackserlebnisse von euren Spezialitätenkaffees. 

 

1. Wasser auf ca. 90-94° erhitzen, Filter mit dem heissen Wasser anfeuchten und durchspülen.

2. Kaffee frisch mit mittlerem Mahlgrad mahlen. Wir empfehlen 6g Kaffee auf 100ml Wasser.

3. Kaffee in den Filter füllen und mit ca. 1/3 des Wassers aufgiessen, 30 Sekunden warten. Bei diesem Schritt entweicht Kohlendioxid aus dem Kaffee (der Kaffee blubbert). Sollte das nicht passieren ist es ein Zeichen, dass der Kaffee nicht mehr frisch ist.  

4. Das restliche Wasser schrittweise nachgiessen, bis der Brühvorgang abgeschlossen ist. Das sollte ca. 3-4 Minuten dauern. Wenn ihr mehr/weniger Zeit benötigt, muss der Mahlgrad entsprechend gröber/feiner gewählt werden. 

French Press

Satter Geschmack und mehr Körper zeichnet den Kaffee aus der French Press aus. Für uns eine einfache und oftmals unterschätzte Art der Kaffeezubereitung.  

1. Kaffee mittelgrob bis grob mahlen und in die French Press einfüllen - wir empfehlen ca. 6g Kaffee auf 100ml Wasser.

2. Wasser auf 90° - 94° aufheizen und dann in die French Press füllen.

3. Vier Minuten ziehen lassen, dann mit einem Löffel die Kruste oben brechen und umrühren.

4. Schaum abschöpfen, anschliessend Stempel aufsetzen und langsam nach unten drücken. 

pexels-los-muertos-crew-7488694.jpg
pexels-destiawan-nur-agustra-1131373.jpg

Siebträger

Mit einem Siebträger werden eine ganze Reihe von Kaffeegetränken zubereitet. Im Siebträger wird eine bestimmte Menge Kaffee (Mahlgrad sehr fein) in einer bestimmten Zeit mit hohem Druck  durch das Kaffeemehr gedrückt. Dies gibt ein starkes, konzentriertes Kaffeegetränk, dass als Basis für zahlreiche weitere Getränke funktioniert.

Unten findet ihr die Anleitung für die Zubereitung von einem doppelten Espresso, einem Americano und dem klassiker Cappuccino.

Wie in Kolumbien

In Kolumbien, vor allem auf dem Land, wird Kaffee noch in sehr traditioneller Art und Weise zubereitet. 

1. Gewünschte Wassermenge in einem Gefäss auf dem Herd zum Kochen bringen. 

2. Kaffee hinzugeben, Herd abstellen und circa eine Minute abwarten, bis der Kaffee sich gesetzt hat. 

 

Das klingt sehr einfach? Ist es auch - anschaulich vorgeführt hier in unserem Video von María Eugenia von der Finca Piaya Cayana.

Oyeta.jpg

Kaffeerezepte

Espresso

Für einen perfekten Espresso werden nach Norm zwischen 20 und 30 Ml Wasser benötigt (Temperatur zwischen 86 bis 90°) und mit einem Druck zwischen 8 bis 10 bar durch den Kaffee gedrückt. Es sollten zwischen 6,5 bis 7,5 Gramm sehr fein gemahlene Bohnen genutzt werden und der Vorgang sollte zwischen 20 bis 30 Sekunden dauern.

Unser Tipp: Espresso nach der Faustregel 1:2,5 zubereiten - je Gramm Kaffee in der Maschine sollte 2,5x soviel Getränk in 25 bis 30 Sekunden extrahiert werden. Wir empfehlen euch, stets doppelte Espresso zu extrahieren, da die meisten Siebträger konsistentere Extraktionen eher mit den grösseren Sieben ermöglichen.

Espresso.jpg
Cappuccino.jpg

Cappuccino

Er gilt als die ausgewogenste Kombination von Milch und Kaffee und auch wir trinken sehr gern einen gut zubereiteten Cappuccino. 

Ihr benötigt eine normale bis grosse Kaffeetasse und ein Gefäss zum Aufschäumen von Milch. 

1. Die Basis bildet ein einfacher Espresso, den ihr am Besten direkt in die Cappuccinotasse extrahiert.  

2. Milch aufschäumen bis ca. 60 bis 65°C. Die Milch sollte daher nicht aufkochen. 

3. Milchschaum von oben auf den Espresso giessen bis die Tasse fast voll ist.

4. Die Oberfläche könnt ihr nun noch belieben mit der Milch verzieren - hier sind euren Latte Art Künsten keine Grenzen gesetzt.

Café Creme

Café Creme ist ein gerade in der Schweiz beliebtes Getränk, dass oft in der Gastronomie serviert wird. Für die Zubereitung wird im Vergleich zum Espresso mehr Wasser länger durch das Kaffeemehl gepresst. 

1. Circa 16 Gramm Kaffee in einen Siebträger geben. Kaffee nicht so fein mahlen, wie beim Espresso. 

2. Circa 120 ml Wasser in 25 bis 30 Sekunden durch den Kaffee laufen lassen. 

Unser Tipp: Wenn ihr statt des Espressos ein "längeres" Kaffeegetränk geniessen möchtet, versucht doch statt dessen einen Café Americano. 

cafecremecup-1.jpg
Cafe_Americano-1140x720.jpg

Americano

Der Americano ähnelt in der Konsistenz dem Filterkaffee, und ist geschmacklich näher am Espresso. Perfekt für einen längeren, aber dennoch intensiven Kaffeegeschmack. 

1. Normale Kaffeetasse (120 ml) zu circa 2/3 mit heissem (90-94°) Wasser auffüllen. 

2. Doppelten Espresso nach dem Rezept von oben in die Tasse extrahieren. 

Unser Tipp: Erst die Tasse mit Wasser auffüllen und dann den Doppio hinzufügen, um eine schöne Crema auf dem Kaffee zu erhalten.